Handels- und Abwicklungssysteme

Die Anforderungen an moderne Handelssysteme werden insbesondere nach der Finanzkrise unter Risiko- und Konsolidierungsaspekten sowie Kennzahlen wie time-to-market betrachtet. Dabei geht es in erster Linie darum, kosteneffiziente Lösungen zu etablieren, die das Standardgeschäft im straight-through-processing abarbeiten, damit die Mitarbeiter, auch in rauer See, das Schiff zu ertragreichen Zielen steuern können. Flexibilität im Design und universelle Schnittstellen bilden dabei zentrale Konzeptions- und Umsetzungsaufgaben.

Durchgeführte Beratung:

  • Erstellung von Fachkonzepten und Programmspezifikationen (Use Cases)
  • Implementierung/ Weiterentwicklung von fachspezifischen Applikationen
  • Schnittstellenmanagement für Migrationsprojekte

Leistungen:

  • Projektleitung, Planung und Steuerung
  • Kommunikation mit externen Providern
  • Testmanagement