|

Kompetente Begleitung in die Zukunft

Das Core Banking zählt zum Herzstück in der Bankenwelt. Wir beraten Banken, bevor sie Anbieter auswählen, Core Banking Systeme einführen und Systemlieferanten aussuchen. Durch unsere Marktkenntnisse erhalten Sie einen Überblick in dem unübersichtlichen Markt von Lieferanten, Fintechs, Neobanken und weiteren Anbietern digitaler Banking-Module.

Wir klären über die Vorzüge und Schwächen der verschiedenen Systeme auf und unterstützen damit die Auswahl. Darüber hinaus analysieren und überarbeiten wir die bestehenden Prozesse für den Einsatz des neuen Systems. Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn Schnittstellen angepasst und die IT-Infrastruktur optimal ausgebaut werden muss. Auf diese Weise stellen wir die Migrations-Readiness in Ihren Projekten sicher und senken die Komplexität der Migration.

In jeder Phase des Wechsels von der Alt-Anwendung zum neuen Core Banking System sind wir dabei. So verläuft die Umstellung sicher und erfolgreich.

Systemauswahl

UNSERE CORE BANKING READINESS ANALYSE

Vorbereitung für einen erfolgreichen Start

Mit unserer speziellen und hochindividuellen Readiness Analyse untersuchen wir zu Beginn eines Projektes die fachlichen und technischen Prozesse. Dabei gehen wir strukturiert vor und ermöglichen mit sogenannten „deep dives“ die Identifizierung von GAPs und ermitteln den Anpassungsbedarf an
Prozessen und Produkten.

Unterstützend analysieren wir mit unseren Experten die Infrastruktur und die Digitalisierungswünsche unserer Kunden. Außerdem können Sie dadurch bereits zu Beginn eines Vorhabens die Migrationssicherheit erhöhen und wesentliche Grundsteine für eine optimale Testkonzeption legen. Damit sind Sie bestmöglich für die Auswahl von geeigneten Systemen (RFI / RFP) gewappnet.

AnbieterauswahlverfahrenNutzen Sie unsere Kernkompetenz bei der Auswahl und Bewertung von relevanten Anbietern für ihr neues Core Banking System. Unser Systempartner BR Business Reports führt seit 20 Jahren Markstudien durch, die den gesamten Markt durchleuchten. Wir beantworten alle Fragen rund um die Themen Funktionalität, Technologie, Lieferanten, Entwicklung einer Roadmap (Nachhaltigkeit).

  • Planung, Durchführung und Analyse von Deep Dives, Proof of Concepts, Use Cases
  • Bewertung von Architektur, Schnittstellen, Tools, Cloud,
    Agilität, Releasepolitik, Wirtschaftlichkeit,
    Mitarbeiter, Organisation, Verträge, User-Groups, Sprache,
    Standorte, Verlässlichkeit, Revision, Audits
    Lesen Sie mehr

    Cut-over ReadinessIm Laufe eines Einführungsprojektes wird die Cut-over Readiness zu Beginn eher vernachlässigt. Die Sicherstellung der „Readiness“ in allen Bereichen ist ein elementarer Baustein für einen erfolgreichen Migrations- und Einführungsprozess.

  • Definition von Arbeitspaketen und Meilensteinen
  • Projektorganisation und –steuerung
  • Meilenstein-AnalyseAufbau einer Säule mit digitalen ServicesDie Einführung von digitalen Services als Ausbau des Standard-Bankings bedarf einer guten Planung und Vorbereitung, einer effizienten und agilen Durchführung sowie auf Performance getrimmte Architekturen.
  • Kenntnis der Core Banking Prozesse als Schlüsselkompetenz im Kontext des digitalen Zeitalters
  • Aufbau komplexer (Cloud-) Testinfrastrukturen
  • Go-live Betreuung
    Voriger
    Nächster

    Systemeinführung

    JEDES EINFÜHRUNGSPROJEKT IST ANDERS

    Einführungsprojekte sicher gestalten

    Überraschungen sind unvermeidbar, aber mit unserem ganzheitlichen Prozessdesign für Buchung, Zahlung, Dokumentenmanagement, Anbindung von WP / Treasury Schnittstellen und Um-Systemen können wir schnell und effizient Auswirkungen abschätzen und Risiken minimieren.

    Wir unterstützen Sie bei der Konzeption, Definition und Durchführung von Testiterationen und übernehmen das Fehlertracking. Sollten Sie kein geeignetes Test- oder Defect-Management Tool im Einsatz haben, können wir Ihnen eine geeignete Infrastruktur aufbauen.

    Dadurch schaffen wir ein revisionssicheres Projektumfeld und eine Dokumentation, die auch die Anforderungen von Wirtschaftsprüfern erfüllt.

    Optimierung der IT- und Geschäftsprozesse durch eine Systemeinführung/ Effizienzgewinnung durch frühzeitigen Aufbau des Testmanagement Generieren Sie die gößtmögliche Effizienz bei den Themen von hoher Komplexität durch den frühzeitigen Aufbau von Test-Infrastrukturen. Es zeigt sich, dass es optimal ist, wenn die Testkonzeption bereits in der Analyse/Design-Phase entwickelt wird.

  • Design von Ziel-Prozessen
  • Gap-Analysen und Scope-Festigung
  • Definition von Testfallportfolios
  • Erarbeiten der Testabdeckung/Priorisierung/Risikomatrix des TestfallportfoliosMigrationsplanung und Ausführung mit dem CutoverManager© Für ein wichtiges und hoch komplexes Migrationsprojekt bestand die Aufgabe darin, die bestehende individualisierte Microsoft Excel/Project Lösung – unter Beachtung der Anforderungen von BAIT sowie der Minimierung von operationellen Risiken – zu ersetzen.

    Makros aus überwiegend nicht kontrollierten Entwicklungs-Umgebungen führen zu erheblichen Risiken während einer Migration. Dieses Risiko mussten die Verantwortlichen bei diesem Migrationsprojekt eliminieren. Die Entscheidung fiel auf den CutoverManager von Lexmair-Solutions. Die Software kann alle bekannten Anforderungen an eine Cutover-Planung und –Ausführung funktional abdecken. Insbesondere liegt die Stärke in der flexiblen Strukturierung/Clusterung von Aktivitäten, sowie in der Anlage von Live-Plänen für Tests oder Generalproben.
    Der CutoverManager zeigte dabei extreme Stabilität und Verlässlichkeit in jeder Cutover-Phase, zudem werden die Planungsaufgaben durch entsprechende Workflows und Funktionen unterstützt.

    Integration von Services in die SysteminfrastrukturGerade die KYC-Prozesse müssen zuverlässig und effizient gestaltet werden. In immer kürzer werdenden Abständen sind neue regulatorische Vorgaben zu berücksichtigen. Mit effizienten und agilen Methoden integrieren sie neue Compliance Lösungen, wie AML und KYC in ihre bestehende Core-Banking Architektur.

  • Anforderungsdefinition Compliance – Einführung KYC, Embargo und Geldwäsche (AML)
  • Anforderungsmanagement für Fach- und Stabsbereiche
  • Analyse IT-Infrastruktur / Schnittstellen
  • Go-live Betreuung
    Voriger
    Nächster

    Migration und Golive

    PLANUNG UND STRUKTURIERTE ABLÄUFE SIND DIE GAME CHANGER

    Migration erfolgreich abschließen

    Mit unserer Lösungskompetenz in den Bereichen Migrationskonzeptionen und –strategien bieten wir Ihnen eine erprobte und erfolgreiche Blaupause für den optimalen Übergang auf Ihr neues System. Wir setzen auf erprobte Verfahren zur Migration und unterstützen den gesamten Prozess durch den Einsatz von Projektmanagement-Methoden und die strukturierte Planung und Umsetzung von Cutover Aktivitäten.

    Dabei setzen wir bei Bedarf auch geeignete Tools zur Unterstützung und Durchführung von Migrationsabläufen ein. Wir begleiten Sie bei dem Wechsel von Alt-Anwendungen zum neuen Core Banking und sorgen für einen erfolgreichen Golive.

    Aufbau- und Ablauforganisation der MigrationsverfahrenBei einer Systemeinführung müssen insbesondere die Daten in das neue System übertragen werden. Hier spielen sowohl bankfachliche, als auch technische Aspekte die Hauptrolle. Um reibungslos auf alle Stamm– und Transaktionsdaten zugreifen zu können, ebnen wir den Weg mit einer optimalen Organisation der Migrationsverfahren.

  • Mappingregeln und Workflows für Buchung, Zahlung, Dokumentenmanagement
  • Anbindung von Wertpapier/Treasury-Schnittstellen
  • Anpassung von Migrationsabläufen auf die Soll-ArchitekturMigrationsabläufe für die Verlagerung in die CloudDie Verlagerung von Bankapplikationen in die Cloud hält für viele Häuser noch große Herausforderungen bereit. Es müssen Strukturen und die infrastrukturellen Anforderungen neu gedacht und konzipiert werden. Compliance, Datensicherheit, DSGVO sind dabei nur einige Schlagwörter, die zu beachten sind.
  • Management komplexer Anwendungsmigrationen
  • Verständnis komplexer Netzwerkinfrastrukturen
  • Clusterbildung für Bankapplikationen
  • IT-Security / Neugestaltung des Netzwerk/Cloud-Designs (Schnittstellen, Firewalls)Connectivity-Management zwischen Legacy- und Cloud-InfrastrukturenUm die Ziele einer Cloud-Architektur zu erreichen erfolgt in den meisten Fällen eine wellenförmige Verlagerung von Bankapplikationen. Dabei müssen komplexe Verbindungen zwischen der Alt-(legacy) Welt und den Cloud Strukturen geschaffen werden. Gerade die Vendoren- und Dienstleistersteuerung ist zuverlässig und effizient zu gestalten, damit keine Reibungsverluste entstehen.
  • Interdisziplinäre Abstimmung und Koordinierung der Beteiligten
  • Reporting für Stakeholder
  • Qualitätssicherung, IT-Securitiy und DokumentationMigrationsplanung und Ausführung mit dem CutoverManager© Für ein wichtiges und hoch komplexes Migrationsprojekt bestand die Aufgabe darin, die bestehende, mit zahlreichen Makros individualiserte Microsoft Excel/Project Lösung durch ein stabiles Planungs- und Steuerungs-Tool zu ersetzen.

    Dabei galt es insbesondere die Anforderungen der BAIT zu erfüllen sowie die operationellen Risiken zu minimieren. Viele Studien zeigen, das Makros überwiegend in nicht kontrollierten Entwicklungs-Umgebungen entstehen und somit eine hohe Fehleranfälligkeit aufweisen. Dies kann zu erheblichen Risiken während einer Migration führen. Dieses Risiko mussten die Verantwortlichen bei diesem Migrationsprojekt eliminieren.

    Die Entscheidung fiel auf den CutoverManager von Lexmair-Solutions. Das Cutover-Tool Tool konnte alle bekannten Anforderungen an eine Cutover-Planung und –Ausführung funktional abdecken. Insbesondere liegt die Stärke in der Anlage von Live-Plänen für verschiedene Testläufe, Generalproben und Sonderausführungen von Teil-Migrationen. Der CutoverManager zeigte dabei extreme Stabilität und Verlässlichkeit in jeder Cutover-Phase, zudem werden alle Standard-Aufgaben durch entsprechende Workflows und Funktionen unterstützt.
    Voriger
    Nächster